TAF Offene Deutsche Meisterschaft Salsa

TAF Offene Deutsche Meisterschaft Salsa

Zum dritten Mal fand die TAF Offene Deutsche Meisterschaft Salsa in der ADTV Tanzschule Hull Dance & Events in Osnabrück statt. Patsy Hull hat nicht nur mit Spaß und Leidenschaft durch den Abend geführt, sondern mit ihrem Team alles gut organisiert und für ein tolles Ambiente gesorgt.

Uwe Mundt als Supervisor sorgte für einen reibungslosen Ablauf und die hochkarätig besetzte Jury hat mit spontanen Einlagen in den Tanzpausen gezeigt, dass sie ihr Handwerk gut verstehen.

Begonnen hat der Tag mit einem Workshop mit Alejandro Duenas, dem Vorjahressieger. Danach ging es in die Sichtungsrunde für alle 30 Paare, aus der die Einteilung in die Klassen New Star, Rising Star und Master Class erfolgte.

Die Tänzer kamen nicht nur aus vielen Teilen Deutschlands, sondern auch aus den Niederlanden und Österreich. Schön ist das Miteinander der Tänzer - schon in der Umkleide gab es herzliche Begrüßungen, in den Tanzrunden wurde gegenseitig angefeuert und ganz wichtig - nach den Battles gratuliert. Der "Salsafunke" sprang auch auf das Publikum über und so war von Anfang eine super Stimmung.

Für uns Tänzer ist die Auswahl der Musik ganz wesentlich - und da hat der DJ ganze Arbeit geleistet - nicht nur die Tänzer, auch das Publikum feierte richtig ab.

Besonders eindrucksvoll waren die Leistungen der Para Salsa (je ein Teilnehmer mit und ohne Handicap), die das Publikum zum Staunen brachten, was mit und ohne Rollstuhl am Tanzparkett Spaß bereitet.

Das Publikum bekam einen Einblick in den Facettenreichtum des Salsas, denn auch in Lady Style, Rueda de Casino und Formationen zeigten die Tänzerinnen und Tänzer ihre gelungenen Shows - in der letztgenannten Kategorie zeigte auch eine Herrenformation, was sie drauf hat - dazu eine Stimme aus dem Publikum "ist ja toll, ich hätte nicht erwartet, dass es so viele Männer gibt, die so gut tanzen und solchen Spaß dabei haben".

Für Hobbytänzer hatte sich Patsy etwas Besonderes einfallen lassen und integrierte den Salsa Hull Cup ab 40 Jahre, so dass 6 Paare die Möglichkeit hatten, Turnierluft zu schnuppern und sich von der Jury bewerten zu lassen.

In den freien Tanzrunden kam die Stimmung so richtig zum Ausdruck - Publikum, Teilnehmer und Jury stürmten das Parkett und feierten ausgelassen.

Ein Danke an alle Mitwirkenden für die rundum gelungene Meisterschaft und herzliche Gratulation an alle Tänzer für Ihre Leistungen!

Text: Heidi Oberhauser

Fotos: selbst

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.