TAF DM Orientalischer Tanz, Tribal Dance & Bollywood 2019

In der neuen unter Denkmalschutz stehenden Location der „Wilhelmshöhe Menden“ fanden unter der Gesamtleitung von Michael Schlotmann-Haßenpflug (Zohar) am vergangenen Wochenende die diesjährigen TAF Deutschen Meisterschaften statt. Wieder hatte es das Team geschafft aus der neuen Location einen Traum aus 1001 Nacht für die ca. 400 Starts zu zaubern.

Die Tanzfläche lag Mittig in dem Theater und war von einer Balustrade umrandet, von der aus das bunte Geschehen genauestens verfolgt werden konnte. Eine zweite kleine Tanzfläche in Saal 1 bot für alle Tänzerinnen und Tänzer ganztägig die Möglichkeit zur Probe. Der kleine orientalische Basar im Foyer und der angrenzende Park luden zum Verweilen ein während den großzügigen Pausen.

Am Samstagvormittag starteten wie üblich die Mini Kids und Kinder in Ihren Disziplinen und Altersklassen. Das Ressort freut sich sehr über den regen Zuwachs im Bereich der Mini Kids und Kinder, der von Jahr zu Jahr stetig steigt. Bis zur ersten Pause gegen 14:00 Uhr erkämpften sich die Nachwuchstänzerinnen und Tänzer einige Meistertitel und wurden mit tosendem Applaus gefeiert. In den folgenden Blöcken traten die Junioren und Hauptgruppen in den Kategorien Orientalisch Klassisch, Contemporary, Folklore und Show-Fantasie an. Der Samstag schloss mit einer großartigen stimmungsvollen Siegerehrung, aus der zahlreiche neue Deutsche Meister hervorgingen. Dank unseres mittlerweile im sechsten Jahr anwesenden TAF Protokoller Sebastian Schäfer und die Moderationskünste von Gabriela und Michael, wurde die Timeline eingehalten. Ein Dank geht an dieser Stelle an unsere internationale Fachjury vertreten durch Dahab Sahar, Artemis, Howaida Vernalis, Shahrazad, Gabriela Samra und Sybilla, die für eine ausgefallene Kollegin spontan eingesprungen ist. Für eine perfekte Hintergrund- und Backstagekoordination sorgte in diesem Jahr Verahzad.

Am Sonntag ging es weiter mit den Solo Girls im klassischen Bereich. Nach den Improvisationsvorrunden, Vorrunde, erstmaliger Zwischenrunde und anschließendem Finale der Hauptgruppen, hieß es für die Disziplinen Tribal Style, Tribal Dance und Bollywood die Tanzfläche zu erobern. Nach einem zweiten mitreißenden Tag wurden die diesjährigen TAF Deutschen Meisterschaften gegen frühen Abend beendet. Nach dem feierlichen Überreichen von insgesamt 161 Pokalen und 81 Medaillen fuhren alle Teilnehmenden glücklich nach Hause.

Die Ergebnisse sind online unter www.taf-germany.de einzusehen.

Wir freuen uns über den stetigen Zuwachs der Starts im Ressort und freuen uns bereits jetzt schon auf das Jahr 2020.

Michael Schlotmann-Haßenpflug

TAF Ressortleiter

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu.