TAF Videoclip Dance Regionalturnier Euskirchen

Bereits zwei Wochen nach dem erfolgreichen Auftakt der TAF Videoclip Regionalturniere in Eppelborn, können wir ein weiteres gelungenes TAF Videoclip Dance in Euskirchen verzeichnen.

Mit 235 Starts erreichte bereits das zweite Turnier der neuen Serie die doppelte Größe des ersten Turniers. Das Starterfeld setzte sich aus tollen Kontrasten zusammen, die einen kurzweiligen Einblick in den Charakter der neuen Turnierserie gaben. Die Teilnehmer waren teils zum ersten Mal, teils bereits zum zweiten Mal auf der Bühne zu sehen und präsentierten ihre Performances, welche eine abwechslungsreiche Vielfalt boten.

Wieder kamen die Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Deutschland angereist, um in Duos und Crews anzutreten. Das Turnier bot darüber hinaus die zweite und letzte Möglichkeit zur Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 11. Mai in Bergheim.

Das Team der ADTV Tanzschule Schumacher Hermans, rund um Andrea von Ommen, zeigte vollen Einsatz und großes Durchhaltevermögen, ebenso wie die Helfer vor und hinter den Kulissen. Auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer wurde hervorragend gesorgt.

Mit Kerstin Albrecht, Just Berger, Andy Bartsch und Marina Kornath, sowie den Dance4Fans Wertungsrichtern Darjene Minks und Alexander Grätz war das Wertungsrichter Team, wie auch die Performances der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, aus den verschiedensten Tanzrichtungen ausgewählt.

Bei diesen starken Leistungen auf den Regionalturnieren, dürfen wir bereits gespannt sein auf die Darbietungen auf der Deutschen Meisterschaft im Mai.

Marina Kornath

TAF Videoclip Dance Beauftragte

Fotos: selbst

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu.